SPD-Kreistagsfraktion befürwortet Übernahme des Eigenanteils für Hilfskräfte in KiTas

Die SPD-Kreistagsfraktion befürwortet die Übernahme der Eigenanteile der Träger für die zusätzlichen Hilfskräfte in Kindertageseinrichtungen durch den Kreis, kritisiert aber das Land.

„Hilfskräfte in KiTas haben sich auch nach der Corona-Pandemie als Unterstützung des vorhandenen Personals bewährt. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum KiTa-Alltag und ermöglichen es den Erzieherinnen und Erziehern den Fokus auf ihre pädagogische Arbeit zu legen.“ sagt Silke Depta, Sprecherin der SPD-Kreistagsfraktion im Jugendhilfeausschuss.

Heinz Joebges, SPD-Kreistagsmitglied, ergänzt: „Es ist nicht nachvollziehbar, warum das Land nur noch 90 % der Personalkosten für die Hilfskräfte in KiTas übernimmt. Bisher wurden die Kosten in voller Höhe refinanziert. Mit dieser Änderung lässt das Land die Träger von KiTas im Stich und belastet sie. Wohl wissend, dass die Personalkosten durch abgeschlossene Tarifabschlüsse steigen und Liquiditätsengpässe drohen können.“

Laut Vorlage der Kreisverwaltung zur Sitzung des Jugendhilfeausschusses beläuft sich der Eigenanteil der Personalkosten auf maximal 943,33 €. Die Verwaltung verweist zu Recht darauf, dass es Träger mit mehreren Einrichtungen gibt, für die sich die Eigenanteile summieren. Insgesamt können sich die Kosten bei 58 KiTas im Kreis für den Zeitraum vom 01.08.2023 bis 31.12.2023 auf insgesamt 54.713,14 € belaufen.

 „Die SPD-Fraktion begrüßt, dass der Kreis die Trägeranteile übernimmt, erwartet von der Kreisverwaltung aber gleichzeitig, dass sich diese dafür einsetzt, dass das Land die Kosten künftig wieder zu 100 % trägt. Es ist nicht Aufgabe der Kommunen, für die Differenz einzuspringen und auch den Trägern ist eine weitere Belastung nicht zumutbar. Hier ist das Land in der Pflicht.“ meint Annalena Rönsberg, Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion.

Wenn die Trägervielfalt bestehen bleiben soll, braucht es nach Meinung der SPD-Fraktion Entlastungen und keine weiteren Belastungen seitens des Landes. Träger übernehmen für Kommunen wichtige Pflichtaufgaben, dazu gehören auch Trägerschaften für KiTas.