Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

31. August 2016

Über Grenzen hinweg – Deutsch-Niederländischer Wirtschaftspreises 2016 wieder ausgeschrieben

Kreis Viersen – Wer sich in diesem Jahr durch besondere unternehmerische Leistung im grenzüberschreitenden Raum ausgezeichnet hat, kann sich um den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis 2016 bewerben. Auch in diesem Jahr wird der Preis durch die Deutsch-Niederländische Handelskammer (DNHK) verliehen.

Udo Schiefner, Bundestagsabgeordneter des Kreises Viersen, begrüßt die Initiative, die ein herausragendes Unternehmen oder Projekt im grenzüberschreitenden Geschäftsleben ehren möchte: „Der Deutsch-Niederländische Wirtschaftspreis unterstreicht die Wichtigkeit der Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg, die insbesondere für den Kreis Viersen als Grenzregion entscheidend ist.“

Als stellvertretendem Vorsitzenden der Deutsch-Niederländischen Parlamentariergruppe und gebürtigem Niederrheiner sind Schiefner die Beziehungen zum niederländischen Nachbarn ein besonderes Anliegen. „Ich freue mich sehr, dass der Deutsch-Niederländische Wirtschaftspreis auch in diesem Jahr ausgeschrieben wird, und möchte die Unternehmerinnen und Unternehmer im Kreis Viersen dazu ermuntern, sich um den Preis zu bewerben“, erklärt Schiefner.

Zu den notwendigen Kriterien zählen neben einer besonderen Innovationsleistung nachweisbare wirtschaftliche Impulse in beiden Ländern oder einer Grenzregion und nicht zuletzt unternehmerischer Erfolg. Eine Bewerbung ist unter www.dnhk.org/veranstaltungen/deutsch-niederlaendischer-wirtschaftspreis noch bis zum 16. September 2016 möglich Der Gewinner wird im November dieses Jahres gekürt.